Preise & Service


Das Biete ich:

֎ Barhufbearbeitung bei:

- Gesunden Hufen (Erhaltungstrimm)
- Großpferden, Fohlen, Ponies, Kaltblütern, Eseln
- Rehepferden
- Bockhufen

- Hufrollenerkrankungen
- Stellungsfehlern
- Taktfehlern
- Anderen Problemhufen

 

֎ Umstellung von Eisen auf Barhuf


֎ Anpassung, Verleih & Verkauf von Hufschuhen - ich verfüge über alle am Markt vorhandenen FitKits (Testschalen zur Größenermittlung)


֎ Hufpolsterungen aller Art


֎ Kunststoffbeschlag & -bekleb

     (Beschlag erst in Kürze)


֎ Fußungsanalyse in Slow-Motion


֎ Fotodokumentation


֎ Thermoanalyse (in Planung)

Preise:

֎ Barhufbearbeitung

                  Anfahrt

bis 35km


 PONY (bis 10cm)

         40,00 €

                  

 WB (bis 15cm)

         45,00 €

             

 KB (ab 15cm)

         50,00 €


(Komplettpreis inkl. Anfahrt)

 

֎ Kunststoffbeschlag (inkl. Ausschneiden)

                          Anfahrt

bis 35km


 PONY (bis 10cm) 2 Hufe

         65,00 €

              

 PONY (bis 10cm) 4 Hufe

         90,00 €

              

 WB (bis 15cm) 2 Hufe

         75,00 €

             

 WB (bis 15cm) 4 Hufe

       105,00 €

              

 KB (ab 15cm) 2 Hufe

         85,00 €

              

 KB (ab 15cm) 4 Hufe

       120,00 €

           

(Preis inkl. Anfahrt, exkl. Materialkosten für Beschlag, Bekleb, Polster, etc.)

Pro Huf sind ca. mit 15€ für den Beschlag+Nägel zu rechnen

 

֎ 5€ Aufpreis bei sehr unkooperativen Pferden (bei überdurchschnittlich langer Bearbeitungszeit) 

 

֎ Hufschuhberatung für Bestandskunden während des regulären Termins 20€ (10€ Rabatt, wer bei mir Schuhe kauft) 

 

֎  Externe Hufschuhberatung 30€ + Anfahrt (auf Anfrage)

 

Für das Geld gibt es die Bearbeitung inkl. Anfahrt, Anpassung und ggf. Dokumentation rund um den Huf und kompetente Beratung mit dazu ;)

 

 

 

Ich bin Kleinunternehmer und weise deshalb gemäß § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer aus.


Ich empfehle bei gesunden Hufen ein Bearbeitungsintervall von 4-6 Wochen. Die meisten meiner Kunden haben einen 6-Wochen-Rhythmus. Zur Regeneration erkrankter Hufe kann ein häufigerer Intervall bzw. die Mithilfe des Besitzers notwenig sein.

 

ACHTUNG! Ich nehme aus organisatorischen Gründen nur noch Kunden auf, die sich auf einen regelmäßigen Intervall einlassen (i.d.R. 6 Wochen). Selbstverständlich kann ich in Notfällen oder bei Huferkrankungen auch zwischen den Terminen vorbeikommen.


Ich freue mich über angenehme Arbeitsbedingungen:

  • ebener, befestigter Boden
  • genügend Licht
  • Überdachung bei Regen
  • (schattiges Plätzchen im Sommer)

Extra Pluspunkte gibt es für:

  • saubere Hufe & Pferdebeine
  • eingeweichte Hufe in der Trockenzeit
  • befestigten Boden zum Vortraben
  • eine Steckdose

Für bessere Planbarkeit der Routen und des Zeitmanagements ist eine rechtzeitige Terminplanung wünschenswert.